Schimmelentfernung

Atmen Sie auf und geniessen Sie ein Leben ohne gesundheitsbeeinträchtigende Sporen.

Luftkeimmessung

Gemeinsam mit unserem renomierten Partner "Biolytix AG" führen wir gezielte Luftmessungen durch. Die Werte sind in KBE/m3 angegeben. (KBE= Koloniebildende Einheit)

Es existieren keine gesetzlichen Grenzwerte für Schimmelpilzkonzentrationen. Da es sich beim Schimmel um natürliche Organismen und meist nur um einen Bestandteil einer komplexen Gesamtbelastung aus weiteren Mikroorganismen handelt, lassen sich nur Orientierungswerte für Belastungen angeben. So gilt eine Keimzahl von max. 1000 KBE/m3 als Richtwert für eine noch akzeptable Arbeitsbelastung.

Wir empfehlen vor und nach einer Schimmelsanierung eine Luftmessung durchzuführen.

Kaltvernebelung (Raumvernebelung)

Als zusätzliche Maßnahme zur erfolgreichen Schimmelbekämpfung werden die Räume vernebelt. Dadurch werden 99% aller Sporen, Keime, Bakterien und unangenehme Gerüche wie z.B. Moder neutralisiert. Es bleibt keimfreie Hygiene!

Schimmelreinigung

Der Schimmelentferner wird mit dem Pinsel unverdünnt auf die befallene Oberfläche (z.B. Tapete, Decke, Fensterrahmen, Silikonfugen) aufgetragen.Nach einer Einwirkzeit von nur 45 Minuten löst sich die Verkrallung der Schimmelpilze. Diese lassen sich danach leicht mit Tüchern entfernen.

Kondensatschutz

Zur vorbeugenden Nachbehandlung und zur dauerhaften Entfernung wird das auftragen einer Beschichtung empfohlen. Sie reguliert das Kondensat in dem es aufnimmt und an das Raumklime wieder abgeben kann.

Bei einem Befall der Kategorie O und der Kategorie 1 wird das aufspühen eines 12 bis 15 Monate nachwirkende Schimmelstop empfohlen!